Rohrsanierung

Zur Abdichtung von Haarrissen und Lecks ist eine Sanierung der Abwasserleitungen erforderlich. Wie aufwändig diese ist, hängt von der Schwere der Schäden ab. Werden schadhafte Stellen nicht behoben, kommt es früher oder später zu Schimmelbildung in den Wänden, Feuchtigkeitsschäden oder zu einem Wasserrohrbruch. Lassen Sie die Sanierung von Abwasserleitungen in Duisburg von erfahrenen Experten durchführen um zügige zuverlässige Arbeit zu garantieren.

Wie ermittle ich die Sanierungsbedürftigkeit meiner Abwasserleitungen?

Bilden sich feuchte Stellen an den Wänden oder an der Decke, ist es höchste Zeit für eine Sanierung der Abwasserleitungen. Die Feuchtigkeit ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass eine Abwasserleitung nicht mehr 100% dicht ist und Wasser aus ihr in die Wand gelingt. Die Gründe für Schäden an der Abwasserleitung sind vielfältig und schwer vorherzusehen: Natürlicher Verschleiß kann ebenso zu Haarrissen führen wie kaum wahrnehmbare Erdbeben. Diese ereignen sich in Duisburg relativ häufig, wenn unterirdische Stollen aus dem Bergbau einsacken. In manchen Fällen kann eine Verstopfung in der Leitung dazu führen, dass sich Wasser in ihr staut und die Innenwände beschädigen. Kann die Verstopfung nicht auf herkömmlichen Weg beseitigt werden, ist eine Sanierung der Abwasserleitungen erforderlich um einen Wasserrohrbruch zu vermieden.

Was geschieht bei der Sanierung von Abwasserleitungen?

Zunächst werden die Abwasserleitungen gereinigt und mit Hilfe einer Kanalkamera auf ihren Zustand überprüft. Feine Haarrisse und andere leicht Schäden werden mit ihren GPS-Koordinaten vermerkt und können meist unkompliziert von innen abgedichtet werden. Bei schweren Schäden ist jedoch eine aufwändige Sanierung der Abwasserleitungen erforderlich, bei der die Wand aufgerissen und das schadhafte Rohrstück ausgewechselt wird.